Über Servant Leadership und ungewöhnliches Teambuilding

Veröffentlicht am: 3. Dezember 2021

Berlin Prenzlberg 12:30 Ortszeit am 26. Juli 2021. Ich sitze mit Birgit Severin und Katharina Schacht auf der Kastanienallee im Café An einem Sonntag im August.

Wir drei waren gerade in einem Aufnahmestudio auf der Schönhauser Straße, um die Achtsamkeitsmeditationen für Phase II des CovSocial Projekts der Max-Planck-Gesellschaft aufzunehmen. Nachdem ich bisher die angeleiteten Meditationen, die ich meinen Kursteilnehmer*innen zum Üben zur Verfügung stelle, immer mit Bordmitteln (Mobiltelefon und SmartLav+ Lavalier-Mikrofon) aufgenommen habe, eine tolle Erfahrung. Was für ein fetter Sound!

(mehr …)

 

Zeit für Zukunft

Veröffentlicht am: 22. Oktober 2021

Bild: pexels-alex-knight

Das Eisenhower-Prinzip wird vielen ein Begriff sein. Dwight D. Eisenhower war im 2. Weltkrieg als amerikanischer General verantwortlich für die Invasion in der Normandie und später von 1953 bis 1961 amerikanischer Präsident. Inwieweit dieses nach ihm benannte Prinzip zur Unterscheidung von Aufgaben nach Wichtigkeit und Dringlichkeit wirklich von ihm praktiziert wurde, ist unklar.

Wie dem auch sei. Es ist auf jeden Fall ein hilfreiches Tool, um sich immer wieder bewusst zu machen, inwieweit die Aktivitäten, mit denen man seine Zeit verbringt, sinn- und wertstiftend sind.

(mehr …)

 

Wozu Dankbarkeit in Organisationen?

Veröffentlicht am: 30. September 2021

Wenn der Sommer zur Neige geht und sich der Herbst ankündigt, dann steht auch bald das Erntedankfest im Kalender. Eines von vielen Dankbarkeitsritualen, die (früher) fest in das Leben und den Alltag von uns Menschen in der westlichen Welt verankert waren. Jede*r kennt sicher auch das Dankbarkeitsritual des Tischgebets, in dem sich für das Essen bedankt wird. Doch ich würde mal wetten, dass die meisten es nur namentlich kennen, es sicher schon häufiger in Filmen, die in der Vergangenheit spielen, gesehen haben. Doch wer praktiziert dieses Ritual heute wirklich noch?

(mehr …)

 

Hilfe, meine Führungskraft hat Gefühle ☹

Veröffentlicht am: 16. September 2021

Bildquelle: pexels-fauxels-3184314

Wer kennt die Situation nicht? Das Team trifft sich zum Jour Fixe, alle sind rechtzeitig da, nur der Chef bzw. die Chefin fehlt noch. Dann kommt die Führungskraft reingerauscht, setzt sich hin und hat offensichtlich schlechte Laune.

Ob es sich dabei um Ärger, Sorge, Schmerz, Irritation, Frust oder irgendetwas anderes handelt, kriegt schon niemand mehr mit, denn alle Teammitglieder sitzen wie gelähmt da und haben nur einen Gedanken im Kopf: „HABE ICH WAS FALSCH GEMACHT?“ oder „BITTE LASS DEN JOUR FIXE HEUTE OHNE ANGRIFFE ABLAUFEN!“.

(mehr …)

 

Von Zimbeln, Fluid Hybrid, Achtsamkeit und Resilienz

Veröffentlicht am: 19. August 2021

Im Videointerview mit Iris Vollert – Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing der Heiligenfeld Kliniken – geht es um die Themen Fluid Hybrid, Achtsamkeit und Resilienz. Und wie eine Zimbel helfen kann, gemeinsam erarbeitete Regeln der Zusammenarbeit einzuhalten.

(mehr …)

 

Sie möchten die neuesten Blog-Posts direkt in Ihr Postfach geliefert bekommen? Dann melden Sie sich hier an (es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, mit denen Sie sich einverstanden erklären sobald Sie sich anmelden):


 

Alle Beiträge nach Monaten:

Beiträge durchsuchen: